Vorstellung des neues Routenplaners für Radfahrer Fotos und Bericht von der TraffiCon@AGIT2017
Unser neuer Newsletter - jetzt anmelden. AGIT 2017 Spezialforum: autonomes Fahren das Verkehrsmanagement der Zukunft Vielmobil
Thursday 01.01.1970 - 01:00

Der neue Radroutenplaner Hessen

der neue Radroutenplaner Hessen

Thursday 01.01.1970 - 01:00

TraffiCon@AGIT2017

TraffiCon@AGIT

Thursday 01.01.1970 - 01:00

TraffiCon Newsletter

TraffiCon Newsletter

Thursday 01.01.1970 - 01:00

AGIT Spezialforum Autonomes Fahren

AGIT Spezialforum Autonomes Fahren

Thursday 01.01.1970 - 01:00

Vielmobil

Vielmobil

Wed 24.02.2016 | 17:05

Stefan Krampe gibt Impulse bei "Workshop Mobilität 4.0"

TraffiCon-Geschäftsführer Stefan Krampe begleitete zusammen mit weiteren Experten den Workshop "Mobilität 4.0 - Intelligente vernetzte Mobilität" des Clusters "Satellitennavigation Berchtesgadener Land - Salzburg" am 23. Februar 2016.

Unter der Moderation von Dr. J. Lefenda, Pöchhacker Innovation Consulting aus Linz, fanden sich Experten aus Verkehrsplanung und Geoinformation beim Workshop "Mobilität 4.0 - Intelligente vernetzte Mobilität", veranstaltet vom Cluster "Satellitennavigation Berchtesgadener Land - Salzburg" in der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land (WFG-BGL) ein. Neben der Planung von Netzwerk-Aktivitäten, Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit des "SatNav"-Netzwerkes wurden Impulse zum Thema "Mobilität 4.0" zur ergebnisorientierten Diskussion über kommende Vorhaben genutzt.

Stefan Krampe von TraffiCon zeigte Anwendungsszenarien betreffend vernetzte Fahrzeuge anhand eines Beispiels, wie ein Autofahrer nach einer Sperre eines Stadtgebietes wegen Emissionsproblemen automatisch über Park and Ride und den Öffentlichen Verkehr samt Ticketbuchung umgeleitet werden kann und trotzdem noch den geplanten Termin erreicht. Dieses Szenario soll im Raum Stuttgart in den nächsten beiden Jahren konkrete Züge annehmen, wobei TraffiCon mit der Lieferung von technischen Lösungen am Projekt in Baden-Württemberg beteiligt sein wird.

Neben TraffiCon gaben Thomas Inninger vom IML Fraunhofer Prien ("Was bedeutet 'Mobilität 4.0'?") und Johann Wick vom LRA BGL, Verkehrsmanagement (Aktuelle Entwicklungen und Planungen basierend auf dem Verkehrskonzept BGL) weitere Impulsreferate, deren Ergebnisse und Anregungen in die folgende Diskussion des Workshops einflossen.

 

Pressestimmen:

Wochenblatt BGL, Nr. 10, vom 9. März 2016 (Seite 6): CLICK --->...

Presseaussendung des Bundeslandes Baden-Württemberg: CLICK --->...