HOCHPRÄZISE DIGITALE STRASSENKARTEN AUS
GNSS-TRAJEKTORIEN FÜR C-ITS UND AUTOMATISIERTES FAHREN.

VERNETZTEM FAHREN AUF DER SPUR 

LANES. erzeugt automatisiert hochgenaue Straßengraphen für Traffic Management und Car2x. Damit wird eine wichtige Datengrundlage für vernetztes und automatisiertes Fahren geschaffen. Das Projekt wird gefördert durch das Österreichische Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) - im Rahmen des  Programmschwerpunkts „Mobilität der Zukunft“.

IMPULS

Bedarf an hochgenauen Karten für Traffic Management und Car2x.

INNOVATION

Fahrstreifenfeine Straßengraphen - automatisiert generiert aus GNSS-Trajektorien.

HOCHGENAUE STRASSENGRAPHEN
AUS GNSS-TRAJEKTORIEN.

Die exakte Georeferenzierung von spurgenauen Verkehrsinformationen (z. B. Baustellenhinweise und die Sperre von Fahrstreifen) erfordert eine präzise Abbildung der Verkehrsinfrastruktur. Gegenwärtige digitale Straßengraphen sind allerdings nicht genau genug, da Straßenzüge bloß als einzelne Objekte dargestellt werden, unabhängig von der Anzahl der Fahrstreifen. 

Aus diesem Grund wurde LANES. kreiert. LANES. leitet fahrstreifenfeine Straßengraphen automatisiert aus Fahrzeugtrajektorien ab. Dafür wurde ein Algorithmus entwickelt, der mit hoher Zuverlässigkeit die Positionen einzelner Fahrstreifenmittelachsen bestimmen kann. Als Eingangsdaten werden Fahrzeugpositionen aus regulären GNSS-Receivern genutzt – wie etwa Smartphones. Damit ist LANES. großflächig einsetzbar und auch besonders kostengünstig.
Lanes generiert spurgenaue Straßengraphen
In gängigen digitalen Straßengraphen sind Straßen durch einzelne Objekte repräsentiert. LANES. erzeugt durch Analyse von Fahrzeugtrajektorien fahrstreifenfeine und hochgenaue Straßengraphen.
Lanes Funktionweise Grafik
Lanes Funktionweise Grafik
Was Lanes. auszeichnet:

Automatisierte Erzeugung fahrstreifenfeiner Straßengraphen.

Dynamische Abbildung temporärer Straßenführungen.

Kostengünstig und übertragbar durch Verwendung von GNSS-Fahrzeugtrajektorien.
gefördert durch bmvit
Projekt20XX - 2012
ProjektleitungTraffiCon - Traffic Consultants GmbH
ProjektpartnerTU Graz
wpSystems
virtual vehicle
Siemens