Radkultur bewegen: Europäischer Radgipfel 2018

Europäischer Radgipfel in Salzburg
Salzburg begrüßt vom 24. bis 26. September internationale ExpertInnen und VertreterInnen der Forschung, Wirtschaft und Verwaltung. Thema des Gipfeltreffens: wie man Radkultur bewegt.

Wie können Städte und Gemeinden den nachhaltigen Mobilitätsmodus fördern und im Bewusstsein der BürgerInnen verankern? Beleuchtet wird Infrastruktur, Technologie, Verwaltung und vor allem die Kultur rund ums Fahrrad.

Erhalten Sie neue Impulse durch spannende Vorträge, interaktive Workshops und belebte Diskussionen. Auch der neue Radroutenplaner Hessen, der Freizeit- und Tourismusangebote integriert, wird vom Auftraggeber Dipl.-Ing. Rüdiger Bernhard (ivm GmbH) und Dr. Stefan Krampe (Trafficon GmbH) vorgestellt. Abgerundet wird die kostenfreie Veranstaltung mit Themen-Rad-Exkursionen und einem Ausstellerbereich – inklusive Trafficon-Stand. Die Teilnahme am Radgipfel ist kostenfrei aber die Anzahl der Plätze ist limitiert.
Judith Draschl und Martin Loidl am Trafficon Stand
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Besucher, Vortragenden und Organisatoren des AGIT Symposiums. Erneut dürfen wir auf ereignisreiche Tage und produktive, fachliche sowie persönliche Gespräche zurückblicken.

» Zur Fotogalerie der AGIT 2018 «
 
Das Projekt GISMO ist für den VCÖ Mobilitätspreis 2018 in der Kategorie „Wissenschaftliche Forschung und Studien“ nominiert! Bis zum 25. Juli können Sie am Online-Voting der renommierten Auszeichnung teilnehmen.

» Zum Voting für GISMO «
GISMO VCÖ Mobilitätspreis